FAQ - Fotobucherstellung ohne Assistenten

Frequently asked question - Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

Erstellung eines Memorius Trauerfotobuches ohne Assistent




Einbandgestaltung

Sie möchte ohne Unterstützung des Assistenten ein Memorius Trauerfotobuch erstellen?

Widmen Sie sich zunächst der Einband-Gestaltung. Beachten Sie hierbei, dass es zwischen dem Leineneinband und dem Hard- bzw. Softcover Unterschiede in der möglichen Gestaltung gibt.

Leineneinband

  • Leineneinband in 3 Farben (schwarz, rot, blau) verfügbar.
  • Ein individuelles Bild auf dem Einband.
  • Persönlicher Text, unter bzw. über dem Bild.

Hard- bzw. Softcover

  • Komplett zu gestaltender Einband.
  • Anzahl der Bilder auf dem Einband frei wählbar.
  • Persönlicher Text auf dem Buchrücken.

Detaillierte Produktbeschreibungen finden Sie zudem unter Produktinformationen.

 

So funktioniert es:

Starten Sie die Memorius Trauerfotobuch-Anwendung und wählen Sie das gewünschte Fotobuchformat. Im Bearbeitungsmodus sehen Sie rechts die Einband-Vorschau. Beim Leineneinband ist die Standardeinstellung »schwarz« gewählt. Im Registerreiter »Hintergrund« stehen Ihnen zwei weitere Hintergrundfarben zur Verfügung. Ziehen Sie die gewünschte Hintergrundfarbe mit gedrückter linker Maustaste auf den Einband.

Wählen Sie im nächsten Schritt das Layout für das Deckblattbild. Klicken Sie dazu auf die Registerkarte »Layouts« und wählen Sie das Deckblatt aus, welches Ihrem Foto entspricht.

Wählen Sie nun ein Bild für das Deckblatt Ihres Memorius Trauerfotobuches aus. Klicken Sie dazu auf die Registerkarte »Bilder«. Wählen Sie einen Pfad mit Ihren persönlichen Bildern aus (siehe »Bildauswahl«).

Geben Sie danach einen Titel für das Memorius Trauerfotobuch ein, indem Sie doppelt auf das Feld unter dem Deckblatt-Bild klicken (linke Maustaste). Es öffnet sich ein Text Editor - hier können Sie Ihrem Memorius Trauerfotobuch einen persönlichen Titel geben und die Eingabe nach Ihren Wünschen gestalten.

Beim Hard- bzw. Softcover ist diese Vorgehensweise sehr ähnlich. Ihnen stehen unter »Hintergründe« weitere Hintergründe und unter »Layouts« weitere Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung.

 

Hinweis:

Bei dem Soft- und Hardcover-Einband wird bei Anwendung eines Textfeldes ein grauer Rahmen angezeigt. Bitte beachten Sie, das Text- und Bildelemente innerhalb des Bereiches angeschnitten werden können.

 

Tipp:

Sie möchten lieber ein ganz persönliches Hintergrundbild verwenden? Kein Problem!
In der Registerkarte »Dateien« werden Ihnen links Ihre Laufwerke und Verzeichnisse angezeigt. Wählen Sie dort bitte das entsprechende Verzeichnis und ziehen Sie das gewünschte Bild auf den Einband.

Dieses fügt sich vorab als Bildfeld ein. Um Ihr gewähltes Bild als Hintergrundbild anzulegen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste in das Bildfeld und wählen »Als Hintergrund auf diese Seite« bzw. »Als Hintergrund auf Doppelseite« an.

 

Bildauswahl

In der Registerkarte »Bilder« werden links Ihre Laufwerke und Verzeichnisse angezeigt. Wenn Sie ein Verzeichnis anwählen, werden die darin enthaltenen Bilddateien im unteren Teil angezeigt. Standardmäßig werden nur JPEG-Dateien angezeigt.

Möchten Sie ein Bild in das Memorius Trauerfotobuch übernehmen, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

Ziehen Sie das gewünschte Bild per Drag & Drop (ziehen und ablegen) auf die Arbeitsfläche Fotobuch

Klicken Sie doppelt auf das gewünschte Bild bzw. selektieren Sie das Bild/die Bilder und betätigen den Button »Hinzufügen«.

 

Tipp:

Bereits platzierte Bilder werden mit einem grünen Haken versehen.

Hinweis:

Sollten Sie Bilder mit zu geringer Auflösung verwenden, erscheint ein Warnhinweis innerhalb des Bildes (Abhilfe siehe »Qualitätsanzeige«).

 

Layout und Hintergründe

Mit einer Vielzahl an Hintergründen und Seitenlayouts können Sie Ihrem Memorius Trauerfotobuch eine individuelle Note verleihen.
In der Registerkarte »Layout« finden Sie eine große Auswahl an Vorschlägen, die Sie einfach per Doppelklick bzw. per Drag & Drop auf die Arbeitsfläche Fotobuch anwenden können.

Durch die freie Positionierung können Sie ggf. von dem vorgegebenen Layout abweichen und das Bild skalieren, rotieren, oder neu platzieren

 

Tipp:

Das Verhalten der »Layouts« lässt sich im Bearbeitungsmodus unter Optionen / Editor einstellen.

Dort können Sie eine Voreinstellung treffen, ob sich die Bilder optimal den Rahmen anpassen, oder ob das Layout erhalten bleibt und ggf. ein Bildanschnitt erfolgen soll.

In der Registerkarte »Hintergründe« finden Sie eine umfangreiche Sammlung an Hintergrundfarben und Strukturen. Sie können diese ebenfalls per Doppelklick oder per Drag & Drop nutzen.

 

Text einfügen

Möchten Sie Ihre Bilder noch mit lustigen Kommentaren versehen oder Ihre Bilder direkt beschriften? Klicken Sie dazu einfach auf den Button »Text einfügen« rechts neben dem Arbeitsbereich oder wählen Sie ein passendes Layout mit Textfeld aus.

Nachdem Sie auf den Button »Text einfügen« geklickt haben, erscheint auf der Fotobuchseite ein Textfeld. Dieses Textfeld können Sie ganz nach Belieben auf der Fotobuchseite verschieben, mit der Maus auf den Rand des Textfeldes klicken und halten. Ziehen Sie nun mit gedrückter linker Maustaste das Textfeld an die von Ihnen gewünschte Position.

Das Textfeld können Sie vergrößern oder verkleinern. Dazu klicken Sie auf einen der Eckpunkte und ziehen bei gedrückter linker Maustaste das Textfeld in die gewünschte Länge, Breite oder Höhe.

Möchten Sie das Textfeld drehen? Begeben Sie sich mit der Maus auf den Drehpunkt innerhalb des Textfeldes, halten die linke Maustaste gedrückt und drehen das Objekt wie Sie es wünschen (siehe »Bilder positionieren«).

Ihr Textfeld hat jetzt die gewünschte Position und Sie möchten einen Text eingeben. Dazu gehen Sie mit der Maus auf die Mitte des Textfeldes. Per Doppelklick mit der linken Maustaste erscheint ein neues Fenster, in dem Sie den Text eingeben, die Schriftart, die Schriftgröße, die Schriftfarbe und die Position der Schrift im Textfeld auswählen können. Während der Eingabe können Sie bereits überprüfen, wie der Text in Ihrem Buch erscheint.
Sollten Sie mehr Text eingeben als Platz im Textfeld vorhanden ist, erscheint ein Warnhinweis.

 

Bitte beachten Sie diesen Warnhinweis!

Er weist daraufhin, dass der eingegebene Text nicht gedruckt werden kann. In solchen Fällen haben Sie die Möglichkeit, das Textfeld zu vergrößern. Dazu gehen Sie mit der Maus auf einen der Eckpunkte und ziehen den Rahmen auf die erforderliche Größe.

 

Seitenanzahl erhöhen bzw. verringern

Sie können noch weitere Seiten zu Ihrem Memorius Trauerfotobuch hinzufügen, indem Sie in der Auswahlbox die Seitenzahl erhöhen bzw. verringern.

Ihrem Memorius Trauerfotobuch werden jeweils in 8er-Schritten Seiten hinzugefügt bzw. entfernt. Bitte beachten Sie, dass je nach gewähltem Memorius Trauerfotobuch, eine bestimmte Seitenanzahl nicht über- und unterschritten werden kann.

Die Mindestanzahl ist 26, maximale Anzahl 98 Seiten. Die Ausnahme ist das Fotoheft, welches mit maximal 50 Seiten zu bestellen ist.

 

Ziehen und verschieben von Doppelseiten

Sollte Ihnen die Anordnung Ihrer Memorius Trauerfotobuchseiten nicht gefallen, so können Sie diese als Doppelseite an eine andere Position ziehen.

Im oberen Teil des Editors sehen Sie eine verkleinerte Vorschau des Memorius Trauerfotobuches. Wählen Sie dort die Doppelseite aus, die Sie an eine andere Memorius Trauerfotobuch-Position ablegen möchten und ziehen diese mit gedrückter linker Maustaste auf den gewünschten Platz. Lassen Sie nun die Maustaste los.